Anwendung von Großwälzlagern in Industrierobotern

Unsere heimischen Industrieroboter starteten spät und blieben hinter den europäischen und amerikanischen Ländern zurück. Jetzt, nach Jahrzehnten der Entwicklung, nimmt es Gestalt an. Mit seiner Leistungsfähigkeit und dem Einfluss seines internationalen Umfelds ist es zu einem unvermeidlichen Trend geworden, die Industrieroboterindustrie energisch zu entwickeln und es ist möglich geworden, „Menschen durch Maschinen zu ersetzen“. Mit der energischen Befürwortung des Landes wurden vor kurzem Roboter AGV (mobiler Roboter), Punktschweißroboter, Schweißroboter, Lichtbogenschweißroboter, Laserbearbeitungsroboter, Saugroboter, sauberer Roboter usw. abgeleitet. Die Vorteile bestehen darin, die Produktqualität sicherzustellen, Verbessern Sie die Arbeitseffizienz, automatisieren Sie Produktionslinien und reduzieren Sie Arbeitsunfälle.

Das Großwälzlager hat bei der Entwicklung von Industrierobotern, das weithin als „Gelenk der Maschine“ bezeichnet wird, eine entscheidende Rolle gespielt. Industrieroboter sind in Fertigungswerkstätten weit verbreitet, vom Großwälzlager bis zum Untersetzungsgetriebe. Vom Verhältnis her gibt es grob drei gängige Schwenkwerksaufbauten für moderne Industrieroboter:

Die geteilte Schwenkstützstruktur übernimmt hauptsächlich die Kreuzrollenschwenkstütze, um das Kippmoment, die Axialkraft und die Radialkraft des Industrieroboters, einschließlich dynamischer und statischer Arbeitsbedingungen, zu tragen. Das Untersetzungsgetriebe trägt nur das Drehmoment der Drehwelle. Daher muss das Kreuzrollen-Großwälzlager unter diesen Arbeitsbedingungen eine hohe Genauigkeit aufweisen und die Drehgenauigkeit des Roboters sicherstellen.

news625 (1)

 

 

Einteilige Großwälzlagerstruktur, die ein Hauptlager-Reduzierstück mit ausreichender Tragfähigkeit in der Struktur annimmt, und das Hauptlager des Reduzierstücks trägt das gesamte Kippmoment und die Axialkraft des Industrieroboters, so dass kein Kreuzrollen-Großwälzlager wird benötigt. Das Hauptlager des Untersetzungsgetriebes bietet eine höhere Genauigkeit, aber die Kosten für dieses Untersetzungsgetriebe sind relativ hoch.

Die Hybrid-Schwenklagerstruktur zeichnet sich durch den Einsatz eines hohlen Hauptlagerreduzierers mit einer gewissen Tragfähigkeit und eines Kreuzrollenlagers mit einer gewissen Präzision aus, um die Trag- und Schwenkfunktionen gemeinsam zu erfüllen. Der Drehtisch des Industrieroboters ist gleichzeitig mit dem Abtriebswellenblech des Drehwerksgetriebes und dem Innenring des Kreuzrollenlagers fest verbunden. Die Steifigkeit des Kreuzrollen-Großwälzlagers ist viel größer als die Biegesteifigkeit des Untersetzungsgetriebes, so dass unter dynamischen Bedingungen das Biegemoment und das Axialmoment hauptsächlich vom Kreuzrollen-Großwälzlager getragen werden.

news625 (2)

 

Xuzhou Wanda Slewing Ring Co., Ltd. produziert zwei Serien von Großwälzlagern und Drehantrieben. Der Schwenkantrieb kann direkt mit dem Servomotor verbunden werden, um die Rotationsfunktion zu erreichen, und die Installation ist einfach und praktisch. In Bezug auf Großwälzlager wurde speziell ein dünnes und leichtes Großwälzlager entwickelt, das in FTF weit verbreitet ist.


Postzeit: 25.06.2021

Senden Sie Ihre Nachricht an uns:

Schreiben Sie hier Ihre Nachricht und senden Sie sie an uns